Die sieben Säulen einer wertschätzenden Personalarbeit

Unternehmer und Geschäftsführer aller Branchen, die ihr Unternehmen mit Herzblut und Leidenschaft führen, legen einen besonderen Wert auf Führungskräfte und Mitarbeiter, die die gleiche Einstellung zu ihrer Arbeit haben wie sie selbst. Letztlich sind diese Attribute u.a. auch ihre Garanten für nachhaltigen Erfolg.

Wunsch versus Wirklichkeit

Engagierte, motivierte Führungskräfte aller Unternehmensformen und Branchen sehen das sicherlich in der Mehrheit ebenfalls so. Sie wünschen sich den hochmotivierten Mitarbeiter mit Engagement,  der kreativ ist, mit- und vorausdenkt, nicht bewegt werden muss, sondern aktiv gestaltet. Finden Unternehmer, Geschäftsführer und Führungskräfte diese Wunschwelt nicht vor, drohen Kritikgespräche, Motivations- und andere Trainings oder im schlimmsten Fall Abmahnungen, Versetzungen oder gar Kündigungen. Von beiden Seiten wird diese Situation, so zeigen Gespräche mit Betroffenen, als emotional belastend empfunden.

So bleibt es bei dem unerfüllten Wunsch nach dem motivierten Mitarbeiter und die Neueinstellung nährt oft die Hoffnung auf einen möglichst besseren Nachfolger. Warum diesen Weg gehen? Warum nicht das Übel bei der Wurzel packen und auf Nachhaltigkeit setzen? Gute und erfahrene Fach- und Führungskräfte am Arbeitsmarkt zu finden kostet Zeit und Geld und eine erneute Einarbeitung. Sie bindet personelle Ressourcen und ist damit ebenfalls nicht kostenneutral.

Leidenschaft, Engagement und das Brennen für eine Aufgabe können Mitarbeiter und Führungskräfte in jeder Funktion entwickeln. Doch wie werden sie zu „Überzeugungstätern“?  Was ist das Geheimnis?

Kennen wir nicht alle Menschen, die ihr Hobby mit Herzblut und Leidenschaft betreiben? Sie brennen für ihr Hobby, weil sie dort die Anerkennung und Bestätigung finden, die ihnen im beruflichen Umfeld manchmal versagt bleibt. Wenn Anerkennung und Bestätigung Triebfedern für unser leidenschaftliches Handeln sind, warum im beruflichen Umfeld darauf verzichten? Und gibt es vielleicht noch mehr bestätigende Triebfedern, die unsere Motivation befeuern? Was sind die tragenden Säulen für engagiertes Arbeiten?

Die sieben Säulen wertschätzender Personalarbeit für motivierte Mitarbeiter

Wertschätzende Personalarbeit - Die 7 Säulen

Wertschätzung dessen, was wir tun, sei es ein Beitrag in einer Diskussionsrunde oder eine Idee, die vielleicht auch verworfen werden muss, respektvoller Umgang mit uns als Person und unserem Bemühen, Anerkennung unserer Leistung, Ehrlichkeit uns als Person gegenüber vermissen wir häufig schmerzlich, sei es aus Zeitgründen oder einfach aus mangelnder Aufmerksamkeit.

Ein Zeichen mangelnder Aufmerksamkeit ist ebenfalls, wenn wir nichts über unsere Kollegen, unsere Mitarbeiter, unsere Führungskräfte als Personen wissen oder Anteil an persönlichem Grund zur Freude oder Schicksalsschlägen nehmen. Es sind gerade diese persönlichen Ereignisse oder Erlebnisse im Leben eines Menschen, die uns den sensiblen Umgang abfordern, den wir uns auch für uns selbst wünschen. Was fehlt noch? Richtig – die Freude an sinnstiftender Arbeit.

Wollen wir nicht alle gern mitreden und gehört werden?

Das Einbeziehen von Mitarbeitern und Führungskräften in Unternehmensprozesse macht aus inaktiven Befehlsempfängern aktive Mitdenker, die etwas zu sagen haben und das Unternehmen zu ihrer Sache werden lassen. Moderierte Arbeitszirkel sind die bewährte Methode, strukturiert mit externem Know-How an Prozessen, Konflikten und Co. zu arbeiten und Betroffene zu Aktiven werden zu lassen. Leidenschaftliches Arbeiten mit Herzblut kann beginnen.

Kurz gesagt müssen die sieben Säulen einer wertschätzenden Personalarbeit -  Wertschätzung, Respekt, Anerkennung, Ehrlichkeit, Aufmerksamkeit, Sensibilität und Freude an sinnstiftender Arbeit - ihren Weg zu Mitarbeitern und Führungskräften finden, um sie für ihre Aufgabe brennen zu lassen. Sie alle haben einen großen, wenn nicht den größten Anteil am Unternehmenserfolg, aber auch am Misserfolg. Deshalb lohnt es sich, in wertschätzende Personalarbeit – in die sieben Säulen zu investieren. Das moderierte Arbeiten mit Mitarbeitern und Führungskräften an Projekten, Prozessen, Aufgabenkomplexen und Konflikten auf Basis dieser Säulen führt zum Erfolg.

Was das genau bedeutet, lesen Sie im zweiten Teil:  Moderiertes Arbeiten

 

DIe Autorin:
Corinna Diederichs
Geschäftsführung cd/PersonalmanagementVereinbaren Sie bei Interesse an einer professionellen Begleitung gern einen Telefontermin:

www.cdpersonalmanagement.com
Südwestpark 37/41
90449 Nürnberg
Tel. +49(0)911-252 8 102

 

 
10. April 2014

Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

04. April 2017, Zürich
25. April 2017, Hamburg
09. Mai 2017, Stuttgart
19. September 2017, Köln
18. Oktober 2017, München
08. November 2017, Wien

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT

Passende Themen

Bewerbermanagement

Mit der Software rexx Talent Management fördern Sie gezielt Weiterentwicklung und leistungsgerechte Beurteilung – von Anfang an.

Talent Management

Talente identifizieren, fördern und langfristig binden – so wird Ihr Wettbewerbsvorsprung ausgebaut.

Digitale Personalakte

Alle Daten eines Mitarbeiters auf einen Blick – eine spürbare Zeitersparnis bei HR-Prozessen dank einer hocheffizienten Personalverwaltung.