Benchmarking

Das Benchmarking ist ein Analysetool für Unternehmen, um diverse Vorteile, wie zum Beispiel die Wettbewerbsfähigkeit für das eigene Unternehmen zu schaffen. Dabei erfolgt eine Gegenüberstellung der Werte, Leistungen, Produkte, Prozesse und Techniken mit den Werten der Konkurrenz. Mithilfe des Konkurrenzvergleichs können Verbesserungen erkannt und angewendet werden. Das Ziel des Benchmarkings ist die Benennung und Umsetzung von Verbesserungsmöglichkeiten im Unternehmen. Unterschieden wird zwischen internem Benchmarking, externem Benchmarking und branchenbezogenem Benchmarking, so wie branchenfremden (Best Practice Benchmarking).

 

Bei einem internen Benchmarking werden die internen Prozesse miteinander verglichen. Dies können Abteilungen sowie auch Produktionsstätten sein. Das externe Benchmarking erfolgt entweder in Partnerschaft mit der Konkurrenz oder als sogenanntes „Wettbewerbsbenchmarking", indem ohne die Kenntnis der Konkurrenz Vergleiche gezogen werden. Das Best Practice Benchmarking erfolgt in der Regel in Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen. Meist werden geeignete Ansätze eines anderen Unternehmens mit in die Verbesserungsvorschläge des eigenen Unternehmens genommen.

 

Der Benchmarking-Prozess wird für gewöhnlich in vier Schritte unterteilt. Diese Schritte beziehen sich auf die Planung des Benchmarkings, das Sammeln und Analysieren von Daten und die Umsetzung der Benchmarking Maßnahmen.

 

Während der Planung des Benchmarkings müssen die vorhandenen Probleme gefunden und möglichst genau definiert werden. Die Ergebnisse dieses Schrittes bilden die Basis für den restlichen Benchmarking-Prozess. Im nächsten Schritte werden die benötigten Daten gesammelt. Man sammelt hierbei sowohl Daten des eigenen Unternehmens als auch Daten der Mitbewerber. Die gesammelten Daten werden im dritten Schritt im Detail analysiert. Hierbei wird also geprüft, welche Geschäftsprozesse und -methoden bei den Mitbewerbern besser funktionieren. Mithilfe dieser Analyse kann anschließend ein Katalog erstellt werden, der alle notwendigen Maßnahmen auflistet. Im letzten Schritt werden die zuvor definierten Maßnahmen praktisch umgesetzt. Wichtig ist hierbei, dass die Maßnahmen individuell auf das eigene Unternehmen zugeschnitten sind.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

 

11. Januar 2021

Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

29. Juli 2021, online
24. August 2021, online
08. September 2021, online
14. September 2021, koelnmesse, Eingang West, Messeplatz 1, D-50679 Köln Halle 4.2 / Stand C.14
16. September 2021, online und ggf. live
28. September 2021, online
05. Oktober 2021, Köln
13. Oktober 2021, online
13. Oktober 2021, Wien
27. Oktober 2021, München
11. November 2021, online
22. November 2021, Düsseldorf
29. März 2022, Zürich
05. April 2022, Stuttgart
03. Mai 2022, Hamburg
19. Mai 2022, online
06. Juli 2022, München
13. September 2022, Köln

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT