New Work und Agilität - neue Arbeitswelt erfolgreich gestalten

Agilität ist in der neuen Arbeitswelt gefragter denn je. Wie das mit dem deutschen Arbeitsrecht zusammenpasst und welche Spannungsfelder es gibt, erklärt die renommierte Expertin und Rechtsanwältin Britta Redmann im Gespräch mit rexx systems.

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Wer am Ball bleiben will, muss agil sein. Rechtsanwältin Britta Redmann ist eine ausgewiesene Expertin für New Work und Arbeitsrecht und erläutert im Podcast von und mit rexx systems, wie Unternehmen agile Methoden nutzen und gleichzeitig rechtskonform bleiben.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Neues Arbeiten schafft Freiräume

Durch digitale Technik und Assistenzsysteme, die den Menschen stärker unterstützen, wird es immer leichter, Arbeit von bestimmten Orten und Zeiten zu entkoppeln. Dies schafft außerdem gleichzeitig für Angestellte mehr Raum für ihre privaten Bedürfnisse.

„Neues Arbeiten“ schafft Freiräume und eine echte Win-Win Situation. Auch ist eine erweiterte und wesentlich regelmäßigere Qualifikation von Angestellten notwendig, um aktuellen und zukünftigen Veränderungen begegnen zu können.

Es geht darum, Angestellte zu Unternehmenstreue, Verantwortung und Veränderung zu motivieren, auch wenn Führungskräfte, Teams oder Kollegen durch New Work und pandemiebedingtem Homeoffice keine oder immer weniger echte räumliche Nähe zueinander haben.

Herausforderung Arbeitsrecht

Solche Veränderungen der Organisationsstruktur stellen das Arbeitsrecht vor neue Herausforderungen. Denn der Trend in den Unternehmen geht eher weg von einer hierarchischen Organisationsform hin zu Netzwerkorganisationen.

Dies bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die traditionellen Rollen im Unternehmen, sondern hat ebenso Effekte auf Beziehungen zwischen Unternehmen, Betriebsräten und Gewerkschaften.

New Work und Agilität

Wenn wir „Arbeit im Unternehmen“ betrachten, dann geht es neben den kulturellen Faktoren auch um die rechtlichen Belange, die die Arbeitsverhältnisse von angestellten Personen in Unternehmen definieren.

Dieser Grundsatz gilt ebenfalls bei der Umsetzung und bei der Betrachtung der Wirksamkeit neuer agiler Strukturen, Arbeitsweisen oder Organisationsformen.

Auch bei diesen neuen Arbeitsformen, die die gegenwärtigen betriebswirtschaftlichen Bedürfnisse von Unternehmen erfüllen und eine Wirtschaftlichkeit sichern, müssen Unternehmen darauf achten, wie sich diese Neuerungen auf die Zufriedenheit der Angestellten und deren Rechte auswirken.
Nur eine gesetzeskonforme Lösung kann nachhaltig Vertrauen schaffen und die tragende Basis für die weiteren zukünftigen Veränderungen eines jeden Unternehmens sicherstellen.
Es kommt darauf an, die Vorgaben der Mitbestimmung zu beachten und den Betriebsrat in die Unternehmensstrategie einzubinden.

 

Interessiert an mehr Themen und Expertenmeinungen? - Hier kommen Sie zu allen Folgen des rexxperts Podcasts.

 

 

4. Mai 2021

Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

07. Dezember 2021, online
13. Dezember 2021, online
10. Januar 2022, online
07. Februar 2022, online
07. März 2022, online
29. März 2022, Zürich
05. April 2022, Stuttgart
03. Mai 2022, Hamburg
17. Mai 2022, Köln
06. Juli 2022, München
13. September 2022, Köln
17. November 2022, online

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT