Das Recruiting-Prisma – ein Kaleidoskop an Möglichkeiten für modernes HR

Es ist kein Geheimnis, dass Recruiter heute in Zeiten des Fachkräftemangels die Schwierigkeiten haben, motivierte und fachlich kompetente Nachwuchskräfte zu finden. Tjalf Nienaber, Digital Evangelist bei rexx systems, hat nun in Zusammenarbeit mit dem Hamburger Software Unternehmen ein hilfreiches Tool entwickelt, mit dem Personaler die volle Bandbreite der Recruiting-Möglichkeiten nutzen und potentielle Arbeitnehmer zielgruppengerecht ansprechen können. Hier stellen wir Ihnen das Recruiting Prisma vor.

Wieso ein Recruiting Prisma?

Das Recruiting Prisma von rexx systems.

Im traditionellen Recruiting reichte es, wenn Unternehmen Stellenausschreibungen in Zeitungen und Zeitschriften veröffentlichten oder auf Personalmessen um Nachwuchskräften worben. Mittlerweile spielen auch Karriere-Portale wie Xing und LinkedIn eine zunehmend wichtigere Rolle. Doch Personaler sind sich oft nicht bewusst, dass es noch eine Vielzahl anderer Kanäle gibt, mit denen Unternehmen die Fach- und Führungskräfte der Zukunft für ihr Unternehmen gewinnen können - es gibt eben mehr als Jobbörsen und soziale (Karriere-) Netzwerke.

Das Recruiting Prisma zeigt übersichtlich auf, wie viel Optionen Recruitern bei der Findung neuer Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Es bietet quasi ein „Buffet“ an möglichen Recruiting-Kanälen, an dem sich Personaler bedienen können, um die individuelle Recruiting-Strategie des Unternehmens zu definieren.

Das Konzept hinter dem Recruiting Prisma

Recruiter von heute stehen also nun vor der Frage: wie und auf welchen Kanälen spreche ich meine potentiellen neuen Mitarbeiter an? Zum einen sind sich wie eingangs erwähnt viele Personaler gar nicht über die Vielzahl der Recruiting-Möglichkeiten bewusst, zum anderen ist es schwierig, über die schiere Anzahl der Recruiting-Optionen den Überblick zu bewahren und die richtigen Kanäle für die richtigen Zielgruppen auszuwählen. Auch halten sich bestimmte Berufsruppen gar nicht auf den klassischen Business-Netzwerken auf, wie Nienaber betont. Das Recruiting Prisma soll hier Abhilfe schaffen: „Das Prisma hilft Personalern bei der Strategiefindung im Recruitung, z.B. welche Zielgruppen auf welchen Kanälen am besten erreichen werden können und liefert Impulse für die Findung des richtigen Kanals“, so Nienaber. Hierzu bietet rexx systems übrigens auch Recruiting- und Social Media-Workshops an.

So funktioniert das Recruiting Prisma

Im Mittelpunkt des Recruiting Prismas steht der Recruiter, um ihn herum finden sich die die möglichen Kanäle, deren sich die Personaler bedienen können. Diese Kanäle sind in fünf größere Untergruppen klassifiziert :

Media & More: Dazu gehören die klassischen Zeitungen mit Stellenanzeigen auf der einen Seite, auf der anderen die sozialen Bildnetzwerke wie Instagram oder Vidoeportale wie Youtube oder vimeo. Auch die klassischen Jobmessen zählen in diese Kategorie.

Reputation & Legal: hier finden sich beispielsweise Bewertungsportale sowie Mitarbeiterempfehlungsplattformen.

Job Boards: in diese Kategorie sind die klassischen Jobbörsen wie z.B. die Stellenbörse finest jobs. Darüberhinaus sind auch spezifische Portale für Studenten (bspw. Unicum.de), Freelancer und Schüler gelistet.

Communication: Auch Instant Messaging Kanäle dürfen nicht vergessen werden. So sind etwa auch Dienste wie WhatsApp, skype und instagram potentielle Recruiting-Kanäle, genauso wie Tools oder Apps.

Social Networks: LinkedIn, Facebook, Xing und Co. sind wohl heute die beliebtesten und am häufigsten genutzen Kanäle und haben im Recruting Prisms natürlich auch einen hohen Stellenwert.

Eine „Bonusspalte“ wurde ebenfalls noch mit eingebaut: Eine Übersicht der Personaler-Netzwerke.

Fazit

Das Prisma zeigt Personalern übersichtlich auf, welche Recruiting-Möglichkeiten Unternehmen zur Verfügung stehen. Dadurch können sie eruieren, welche Kanäle sie im Unternehmen bereits erfolgreich nutzen, können aber auch identifizieren, wo noch Verbesserungs-Potential besteht. Klar ist aber auch, dass das Prisma keinen Anspruch auf Vollständigkeit haben kann. Gerade in der heutigen schnellebigen Zeit bietet es Personalern aber Hilfestellung und Orientierung, wo das Recruiting im eigenen Unternehmen steht. Auch wird deutlich: durch die heutigen modernen Medien müssen sich Unternehmen immer wieder selbst hinterfragen, ob sie noch auf die richtigen Kanäle setzen – weshalb auch das Prisma selbst 2-3 Mal im Jahr aktualisiert wird.

 
23. August 2017

Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

18. Oktober 2017, München
08. November 2017, Wien
17. April 2018, Zürich
24. April 2018, Stuttgart
15. Mai 2018, Hamburg

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT

Passende Themen

Bewerbermanagement

Mit der Software rexx Talent Management fördern Sie gezielt Weiterentwicklung und leistungsgerechte Beurteilung – von Anfang an.

Talent Management

Talente identifizieren, fördern und langfristig binden – so wird Ihr Wettbewerbsvorsprung ausgebaut.

Digitale Personalakte

Alle Daten eines Mitarbeiters auf einen Blick – eine spürbare Zeitersparnis bei HR-Prozessen dank einer hocheffizienten Personalverwaltung.