Wie sich E-Learning 2018 radikal verändert

Verschiedenste E-Learning-Maßnahmen helfen Angestellten, sich in nahezu jedes Thema effektiv und schnell einzuarbeiten. Diese drei Trends werden 2018 dafür sorgen, dass sich im E-Learning einiges grundlegend ändert.

Trend 1: Virtual und Augmented Reality

Bis vor wenigen Jahren eher im Bereich der Videospiele angesiedelt, sind die Technologien Virtual (VR) und Augmented Reality (AR) mittlerweile auch für das E-Learning relevant.

E-Learning Trends 2018

E-Learning Trends für 2018

VR ist die digitale und interaktive Darstellung einer realitätsnahen Umgebung, beispielsweise in Form eines Flugsimulators oder eines Operationssaals. Arbeitsumfelder können virtuell dargestellt und Fähigkeiten praktisch erprobt werden. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es um risikoreiche und komplexe Aufgaben geht, die viel Übung voraussetzen. Ein Beispiel hierfür sind komplizierte Operationen, bei denen medizinisches Personal an einem virtuellen OP-Tisch übt. VR schafft eine sichere Umgebung, in der jeder Mitarbeiter in seinem eigenen Tempo lernen kann. Mit Hilfe von VR bleiben die Erfahrungen gut im Gedächtnis.

AR ist die sogenannte „erweiterte“ Realität, in der virtuelle Informationen in das Sichtfeld eines Betrachters eingeblendet werden und somit die reale mit der virtuellen Welt verbunden wird. Diese Technologie könnte vor allem für technische Ausbildungsberufe relevant sein, da mit ihrer Hilfe der Einsatz von Werkzeugen oder Maschinen „am lebenden Objekt“ erlernt werden kann.

Trend 2: Chatbots

Chatbots sind textbasierte Dialogsysteme, über die User in natürlicher Sprache mit den Computern kommunizieren können. In einem unserer früheren Artikeln haben wir bereits erklärt, wie Chatbots im Recruiting zur Verbesserung der Candidate Experience eingesetzt werden. Auch im E-Learning werden sie in Zukunft immer interessanter. Unternehmen können theoretisch Chatbots binnen weniger Stunden entwickeln, die bei konkreten unternehmensrelevanten Themen zum Einsatz kommen (etwa Informations-, Datensicherheit oder Compliance). Integriert in einer smarten App können Mitarbeiter jederzeit und überall auf die Inhalte zugreifen und interaktiv kommunizieren, sobald Hilfe benötigt wird.

Trend 3: Gamification

Gamification ist nichts anderes als ein Ansatz, der dafür sorgt, dass die Weiterbildung mehr positive Anreize bietet. Dies funktioniert über spielerische Komponenten, die die Motivation der Mitarbeiter steigern sollen. Rankings und Herausforderungen, die es beim Lernen zu meistern gilt, sollen die Mitarbeiter anspornen und sie gleichzeitig unterhalten. Zudem kann Gamification als Bindeglied zwischen Firmenangehörigen fungieren, die nicht am selben Standort arbeiten, indem sie sich gemeinsam engagieren und somit das Zugehörigkeitsgefühl gesteigert wird. Virtuelle Zielvorgaben, verschiedene Schwierigkeits-Level oder ein Punktesystem können zur erfolgreichen Durchführung von E-Learning-Maßnahmen beitragen.

E-Learning Infografik downloaden

 Kostenlose Infografik für Personalleiter, Geschäftsführer und Manager

So profitieren moderne Unternehmen systematisch von E-Learning!

>> Jetzt kostenlose Infografik downloaden!

 

REXX SUITE: ALLES AUF EINEN BLICK

Demo Ordern
31. Januar 2018

Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

15. Mai 2018, Hamburg
11. September 2018, Köln
17. Oktober 2018, München
13. November 2018, Wien

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT

Passende Themen

Bewerbermanagement

Mit der Software rexx Talent Management fördern Sie gezielt Weiterentwicklung und leistungsgerechte Beurteilung – von Anfang an.

Talent Management

Talente identifizieren, fördern und langfristig binden – so wird Ihr Wettbewerbsvorsprung ausgebaut.

Digitale Personalakte

Alle Daten eines Mitarbeiters auf einen Blick – eine spürbare Zeitersparnis bei HR-Prozessen dank einer hocheffizienten Personalverwaltung.