Manzke Gruppe: So wird die neue HR-Software an Mitarbeitende kommuniziert

Manzke steht für eine Unternehmensgruppe mit Tradition und vor allem für ein gewachsenes Team mit langjähriger Erfahrung und großer Leidenschaft für das Baugewerbe. Als mittelständische Unternehmensgruppe ist Manzke in Norddeutschland mit über 650 Mitarbeitern an mehr als 45 Standorten vertreten. Genauso breit ist das Unternehmen im Produkt- und Dienstleistungsportfolio aufgestellt: Entsorgung & Recycling gehören genauso zum Geschäft, wie Transportbeton & Schüttgüter, Abbruch, Handel & Logistik oder Planungs- und Beratungsdienstleistungen im Bau- und Wasserrecht.

Als dynamisch wachsende Unternehmensgruppe muss sich auch Manzke den Herausforderungen der Zukunft stellen. Dazu gehört selbstverständlich auch die Digitalisierung, die im Bereich Personalmanagement und Recruiting zusammen mit rexx systems angegangen wurde.

Um sowohl die steigende Anzahl von jährlichen Bewerbungen als auch das Personal effizient zu verwalten, wurde die rexx Suite eingeführt. Mit dieser All-in-One Lösung werden die HR Prozesse vernetzt, vom Recruiting bis hin zum Talent Management. Der Clou dabei: Eine Vielzahl von Unternehmensprozessen können eigenständig von Mitarbeitern und Führungskräften per Selfservice Portal beantragt bzw. durchgeführt werden, z.B. Personaldaten oder Urlaubsanträge. traditionelle Papierprozesse werden durch digitale Workflows ersetzt, so dass eine lückenlose Dokumentation gewährleistet ist.

Um die Mitarbeitenden nicht nur zu informieren, sondern um gleichzeitig die Akzeptanz zu fördern, wurde über die Einführung der Software und die vielen Vorteile für die Belegschaft sogar im hauseigenen Kunden- und Mitarbeitermagazin der Manzke Gruppe (Ausgabe 17 / 01/2021) berichtet:

Eine erhebliche Zeitersparnis, minimierte Kosten, Verbindlichkeit und Transparenz: Dies zu erreichen war unser vorrangiges Anliegen bei der Digitalisierung unserer Personalverwaltung. Ein automatisiertes Dokumentenmanagement-System ermöglicht uns seither die Erstellung elektronischer Personalakten, in denen sämtliche relevante Mitarbeiterdaten lückenlos erfasst sind − von der Urlaubsplanung bis zur Krankschreibung, über die Freigabe durch Vorgesetzte und Vertretungen.

„Statt Informationen in Papierform von Abteilung zu Abteilung weiterzureichen, werden diese nun zentral gebündelt und stehen Personalverantwortlichen jederzeit zur Verfügung“, erläutert Jannis Opalka, Abteilungsleiter Personal – Organisation – Marketing.

Mitarbeiter haben einen digitalen Zugang zu ihren Gehaltsabrechnungen, und auch Änderung von Personendaten, beispielsweise durch Eheschließung, können hier selbständig korrigiert werden. Über ein weiteres Tool wird ab sofort auch das Personal-Recruiting gesteuert. Die Bewerberdaten und zugesandten Dokumente werden automatisch in einer Akte hinterlegt und an den jeweiligen Entscheider weitergeleitet. Die Terminierung für Bewerbungsgespräche erfolgt − selbstverständlich personalisiert − automatisch. „Dies alles stellt eine erhebliche Verschlankung und Professionalisierung der Prozesse dar.“ so Opalka. Für die gelungene Umsetzung des umfangreichen Projekts waren Jens Niemann, Geschäftsführer und kaufmännischer Leiter in der Manzke Verwaltungs GmbH als Projektleiter und Marvin Bohnensack als Projektverantwortlicher zuständig.

Neben Manzke setzen im Bausektor unter anderem bereits Rhomberg Bau oder Leonhard Weiss auf die HR Komplettlösung von rexx systems.

Jetzt kostenlos Ihre neue

HR Software testen.

    rexx systems Headquarter
    Süderstrasse 75-79
    20097 Hamburg
    Deutschland
    Tel. +49 40 8 900 800

    rexx systems Austria
    Burggasse 117/15
    A-1070 Wien
    Österreich
    Tel. +43 1 890 51 87

    rexx systems Schweiz
    Badenerstrasse 623
    CH-8048 Zürich
    Schweiz
    Tel. +41 444 333 777

    Kontakt
    Unser Service ist von
    09:00 – 17:00 Uhr
    durchgehend erreichbar.
    Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
    +49 40 8 900 800


    rexx systems ist zertifiziert nach ISO 27001