rexx systems news

Digitale Ökosysteme: Gemeinsam geht es besser

19.09.2022
Digitale Ökosysteme
rexx systems news​

Digitale Ökosysteme: Gemeinsam geht es besser

19.09.2022

Digitale Ökosysteme sind in aller Munde, selbst der Erfolg von Weltmarktführern wie Amazon oder Google hat damit zu tun. Was steckt hinter diesen modernen Systemen und welche Wettbewerbsvorteile bieten sie? Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit diesen Fragen und erklärt anhand praktischer Beispiele, warum ein kluges digitales Ökosystem auch im Bereich der Personalwirtschaft nur Sieger kennt.

Was ist ein Ökosystem?

Ein Ökosystem ist ein offenes und dynamisches System. Es besteht aus Organismen, die wechselseitig aufeinander wirken und ihre Umwelt beeinflussen. Sie unterliegen folglich einem permanenten Wandel.

Auch in der Wirtschaft gibt es Ökosysteme. Hier interagieren mehrere Unternehmen im Rahmen einer Partnerschaft und bieten durch gegenseitige Verstärkung Leistungen an, die keiner dieser Betriebe allein produzieren könnte.

Was ist ein digitales Ökosystem?

Digitale Ökosysteme sind erst vor etwa zwei Jahrzehnten als wirtschaftlicher Faktor aufgetaucht und etablierten sich im Zuge der so genannten digitalen Revolution.

Ein digitales Ökosystem besteht grundsätzlich aus mehreren Teilnehmern. Das können Abteilungen verschiedener Unternehmen, externe Partner oder Lieferanten und auch Tools sein. Es stimmt deren Daten und Arbeitsabläufe optimal aufeinander ab und hat immer das Ziel, den Kunden einen Mehrwert zu schaffen. Im Ergebnis kann sich jeder Beteiligte die dargebotenen modernen Technologien und Systeme zunutze machen.

Ein digitales Ökosystem bietet den Kunden ein einheitliches und ausgesprochen anwenderfreundliches System, mit welchem Produkte und Dienstleistungen auf eine sehr einfache Weise eingekauft werden können. Je mehr Anbieter in ein solches Ökosystem integriert sind, desto größer wird das Angebot und damit auch der Komfort für die Kunden. Die Partnerschaft einer wachsenden Anzahl von Unternehmen sorgt durch das gemeinsame Nutzen eines effizienten technischen Systems und die Optimierung wichtiger Prozesse für eine große gegenseitige Verstärkung mit einer erheblichen Wirkung auf den Markt. Es wundert also nicht, dass der Vormarsch von Giganten wie Amazon, Google, Microsoft oder Apple auch deshalb so beeindruckend verläuft, weil Etablierung und Ausbau entsprechender digitaler Ökosysteme Teil der Strategie sind.

Welchen Nutzen hat ein digitales Ökosystem?

Jedes Unternehmen wird von denselben Fragen getrieben. Wie können wir wachsen? Welche Geschäftsideen tragen dazu bei? Wie setzen wir uns gegen die Konkurrenz durch?

Betrachtet man sich die Möglichkeiten offener digitaler Ökosysteme, so finden sich darin vielversprechende Ansätze für eine fruchtbare geschäftliche Entwicklung – und das hat mehrere Gründe.

Digitale Ökosysteme sind nahe an den Kunden und bieten einen großen Komfort hinsichtlich individueller Wünsche, Flexibilität, Tempo und Transparenz. Mit den passenden Partnern im Boot werden Erfolgsgeschichten leichter geschrieben.

Bleiben wir beim Thema Partnerschaft: Gemeinsam kann eine deutlich effizientere Wertschöpfungskette aufgebaut werden, weil man sich nach dem Vorbild der Schwarmintelligenz gegenseitig nicht nur ergänzt, sondern verstärkt. Genau hier wird aber auch deutlich, wie wichtig abgestimmte strategische Entscheidungen sind – und diese werden von Menschen in den Unternehmen getroffen. Bei aller technischen Raffinesse ist also der menschliche Verstand eine entscheidende Zutat zum Erfolgsrezept.

Eine gemeinschaftlich genutzte Plattform unterstützt auch die beiden wichtigsten Felder in Sachen Unternehmensentwicklung. Da ist zunächst die Erhaltung und Weiterentwicklung bisheriger Geschäftsmodelle zu nennen. Betrachtet man die in vielen Branchen sehr starke Konkurrenz, so kann dieser als Teil eines digitalen Ökosystems deutlich effektiver begegnet werden als dies ansonsten der Fall wäre.

Außerdem streben Wirtschaftsbetriebe stets nach der Entwicklung neuer Ideen für den Markt – und auch hier helfen die Möglichkeiten des Ökosystems.

Was ist das DATEV-Ökosystem?

Auch die DATEV forciert mit dem Einsatz eines Ökosystems die digitale Zusammenarbeit mit ihren Partnern. Auf diesem Weg werden insbesondere moderne standardisierte Schnittstellen genutzt, über welche Kooperationspartner wie rexx systems ihre Software-Lösungen integrieren. Im Ergebnis können auf diese Weise relevante Personaldaten direkt aus dem System von rexx an die Steuerberater übertragen werden, welche mit DATEV die Entgeltabrechnungen für ihre Kunden erstellen. Die zeitraubende und fehleranfällige Übermittlung von Stamm- und Bewegungsdaten per E-Mail, Excel oder Papier gehört der Vergangenheit an. Die beteiligten Unternehmen kommen über den DATEV-Marktplatz zusammen.

Wie sieht das digitale Ökosystem von rexx systems aus?

rexx systems arbeitet mit vielen Payroll-Anbietern zusammen. Über Schnittstellen erfolgt eine direkte Integration in die rexx Suite.

Die digitale Zusammenarbeit zwischen rexx Systems und DATEV ist ein eindrucksvolles Beispiel für die großen Vorteile digitaler Ökosysteme. So wird im Bereich der Entgeltabrechnung über mehrere hochmoderne Schnittstellen ein permanenter Datenaustausch in beide Richtungen ermöglicht. Das vereinte Wissen beider Unternehmen sorgt also für eine optimale Einbindung von Prozessen wie der Entgeltabrechnung in die rexx Software. Derartige Partnerschaften fördern die technische Modernisierung und bieten gemeinsamen Kunden und Interessenten hohe Mehrwerte.

Die zusammenfassende Feststellung ist ebenso einfach wie richtig: Gemeinsam geht es besser! Es ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, im Rahmen sinnvoller Partnerschaften eine gemeinsame Weiterentwicklung voranzutreiben, die mit gegenseitiger Verstärkung deutlich bessere Ergebnisse hervorbringt als dies für jeden Partner der Fall gewesen wäre, wenn er allein zu Werke gegangen wäre. Die Kundschaft dankt es, denn sie kommt durch derartige Partnerschaften in den Genuss besserer Produkte und Dienstleistungen.

Fazit

Digitalen Ökosystemen gehört die Gegenwart, der Blick zu den Erfolgsgeschichten von Amazon, AirBNB oder Uber genügt – im Zentrum all dieser Ideen steht ein funktionierendes Ökosystem. Eine technisch organisierte Zusammenarbeit mehrerer Partner auf einer offenen Plattform schafft für die Beteiligten große Vorteile im Wettbewerb – und bietet den Kunden Produkte und Dienstleistungen in außergewöhnlicher Qualität.

In Zukunft werden Digitale Ökosysteme wohl noch mehr Einfluss auf die Marktmechanismen haben, die Erfolgsfaktoren heißen Technologie und Strategie. Die Plattformen bieten große Vorteile, welche durch die technische Entwicklung weiterwachsen. Doch auch die beste Technik kann nur eine Basis bieten, entscheidend ist auch deren kluge Nutzung im Sinne strategischer Partnerschaften.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

rexx systems
Süderstrasse 75-79
20097 Hamburg

Jetzt kostenlos Ihre neue

HR Software testen.

    rexx Newsletter

    Get more! HR-Expertenwissen direkt in Ihr Postfach





      briefkasten_rexx_systems