Dürkopp Adler GmbH

Als einer der führenden internationalen Hersteller von Industriemaschinen blickt die Dürkopp Adler GmbH auf eine spannende Historie zurück. Diese reicht bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts und nach einigen betrieblichen Wechseln, entstand das Unternehmen, wie man es heute kennt 1990 durch Fusion von Dürkopp und Adler (Kochs Adler Nähmaschinen Werke). 
Seit 2005 ist sie Tochterfirma der chinesischen SGSB Group Ca. Ltd, zu der noch weitere Nähmaschinenhersteller gehören und agiert ab dem Jahr 2010 international. 

Dürkopp Adler GmbH

Das Unternehmen arbeitet mit seinen 1.400 Mitarbeitern an allen möglichen Problemlösungen im Bereich der Nähtechnik und operiert in einer weltweiten Service- und Vertriebsorganisation von 11 Tochtergesellschaften, 2 Joint Ventures und über 80 Vertragspartnern. 

Mit dem Ziel die Automatisierung von Fertigungsabläufen zu perfektionieren und gleichzeitig ein Höchstmaß von flexiblen Anwendungsmöglichkeiten zu garantieren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hohen Standards gerecht bleiben - Die Lösung

Die Industrie wächst immer schneller und wird deutlich komplexer. Um ihren hohen Standards weiterhin gerecht zu werden, hat sich Dürkopp Adler GmbH bereits 2017 für das rexx Enterprise Recruitment entschieden. 
So lassen sich motivierte und talentierte Mitarbeitende finden, welche den Pioniergeist und Schaffensdrang der Gründerväter als Unternehmensphilosophie, weitertragen. Der erste gelungene Schritt der Digitalisierung wurde seitens des Personalleiters Thomas Vogel als Anlass genommen, die Partnerschaft zu rexx systems auszubauen und weitere Module einzuführen. 

So werden mittlerweile komplexe Prozesse wie Mitarbeitergespräche und Zielvereinbarungen, Onboardings und automatische Erinnerungen einfach und digital umgesetzt.
Delta-Dürkopp-Adler firmeninterne Blogs wurden eingerichtet und auch die Führungsetage, die bisher besonders das Arbeiten auf Papierbasis gewohnt war, ist so begeistert, dass mittlerweile unternehmensrelevante Inhalte regelmäßig an die Mitarbeitenden kommuniziert werden.

Dürkopp Adler GmbH

Durch die Partnerschaft von rexx systems und Oetker Daten – und Informationsverarbeitung KG (OEDIV) hat Dürkopp Adler es geschafft, auch die Entgeltabrechnung via Schnittstellen zu integrieren und so Prozesse weiter zu optimieren. Fehleranfällige Datentransfers sind Geschichte und Mitarbeitende greifen digital auf ihre Abrechnung zu. Gleichzeitig können Gehaltsentwicklungen intern ausgewertet werden. 

Thomas Vogel Dürkopp Adler

Thomas Vogel (Leiter Finanzen, Controlling, Personal und IT) zu den Veränderungen im Personalwesen des Unternehmens:

„Wir haben uns der Digitalisierung frühzeitig verschrieben und gemeinsam mit rexx systems die richtige Strategie verfolgt, Mitarbeitende und Führungskräfte frühzeitig zu involvieren. Während der Pandemie haben wir sehr von der flexiblen Arbeit profitiert.“

rexx systems
Süderstrasse 75-79
20097 Hamburg

Jetzt kostenlos Ihre neue

HR Software testen.

    rexx Newsletter

    Get more! HR-Expertenwissen direkt in Ihr Postfach





      briefkasten_rexx_systems