Arbeitserlaubnis

Eine Arbeitserlaubnis muss in Deutschland eingeholt werden, wenn der potenzielle Arbeitnehmer kein EU-Mitglied ist oder aus einem Staat ohne Sonderregelungen für eine Arbeitserlaubnis kommt. Für eine Arbeitserlaubnis müssen Kriterien erfüllt werden, die durch verschiedene Sonderregelungen entschärft werden können. Die geplanten Bedingungen für den Arbeitnehmer müssen dabei den deutschen Arbeitsbedingungen entsprechen.
Die Arbeitserlaubnis muss in der Ausländerbehörde beantragt werden und erfolgt nur mit einem Aufenthaltstitel. Daraufhin muss in den meisten Fällen die Zustimmung des Arbeitsamtes eintreten. Dabei spielen der angestrebte Beruf sowie die berufliche Qualifikation des Antragstellers eine Rolle. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, in denen die Zustimmung nicht erforderlich ist. Seit 2012 gibt es zudem die sogenannte „Blue Card", die es den hoch qualifizierten Bewerbern aus dem Ausland erleichtern soll eine Arbeitserlaubnis für Europa zu erhalten.

14. Dezember 2020

Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

03. Februar 2021,
26. Februar 2021, online
08. März 2021, online
20. April 2021, Stuttgart
18. Mai 2021, Zürich
18. Mai 2021, Hamburg
16. Juni 2021, Schloss Laxenburg
23. Juni 2021, Köln
07. Juli 2021, München
08. September 2021, online
14. September 2021, koelnmesse, Eingang West, Messeplatz 1, D-50679 Köln Halle 4.2 / Stand C.14
16. September 2021, online und ggf. live
11. November 2021, online
18. November 2021, Wien

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT