Unser Glossar erklärt alle relevanten Begriffe aus den Bereichen Human Resources, Talent Management und Recruiting.

 

proc1

A1-Bescheinigung

Eigentlich sollte Ihre Mitarbeiterin nur zu einem Meeting ins Nachbarland fliegen, kommt jetzt aber mit einem ordentlichen Bußgeld-Bescheid wieder.

Mehr über A1-Bescheinigung

proc1

Agile Personalarbeit

Agile Personalarbeit bedeutet so viel wie bewegliche Personalarbeit. Agilität ist in der modernen Personalarbeit ein wichtiger Faktor für die Transformation der Unternehmenskultur - weg von festgefahrenen Mustern, hin zu mehr Flexibilität.

Mehr über Agile Personalarbeit

proc1

Anforderungsprofil

Das Erstellen eines Anforderungsprofils ist ein wichtiger Bestandteil des Personalmanagements. Innerhalb der Personalbeschaffung wird für die Auswahl von potenziellen Kandidaten im Rahmen der Stellenausschreibung ein Anforderungsprofil erstellt. Im Anforderungsprofil sind alle Anforderungen, wie Qualifikationen, Kompetenzen, Persönlichkeitseigenschaften und Fähigkeiten, die ein Unternehmen von Bewerbern fordert.

Mehr über Anforderungsprofile

proc1

Arbeitsbedingungen

Als Arbeitsbedingungen werden Voraussetzungen bezeichnet, die in einem Arbeitsverhältnis festgesetzt werden müssen. Besonders wichtig sind die rechtlichen Bedingungen, die innerhalb eines Arbeitsverhältnisses wichtig sind. Wie zum Beispiel Arbeitsverträge oder Betriebsvereinbarungen.

Das Wichtigste über Arbeitsbedingungen

proc1

Arbeitserlaubnis

Eine Arbeitserlaubnis muss in Deutschland eingeholt werden, wenn der potenzielle Arbeitnehmer kein EU-Mitglied ist oder aus einem Staat ohne Sonderregelungen für eine Arbeitserlaubnis kommt.

Arbeitserlaubnis: Wichtiges für Arbeitgeber

proc1

Arbeitsproduktivität-Formel

Arbeitsproduktivität-Formel Die Arbeitsproduktivität misst die Leistung der menschlichen Arbeitskraft eines Unternehmens über einen festgelegten Zeitraum und ist, neben zum Beispiel Maschinenproduktivität, ein Teil der Gesamtproduktivität eines Unternehmens.

Mehr über Arbeitsproduktivität-Formel

proc1

Augmented Reality

Spätestens seit dem Hype um „Pokémon Go“ ist Augmented Reality endlich im Mainstream angekommen. Das Zusammenspiel von physischer und virtueller Realität ist aber mehr als eine Spielerei im Zeitalter der Digitalisierung. Auch für HR und Recruiting ergeben sich völlig neue Möglichkeiten.

Augmented Reality im HR

proc1

Ausbildungsmanagement

Um Schulabsolventen eine umfassende Berufsausbildung zu ermöglichen, die sowohl auf die Geschäftsprozesse im Betrieb als auch den Unterricht in der Berufsschule abgestimmt ist, gilt es für Arbeitgeber, die Berufsausbildung sorgfältig zu planen und zu organisieren. Ein externes Ausbildungsmanagement und digitale Tools unterstützen Unternehmen bei der Umsetzung.

Ausbildungsmanagement von A bis Z für Arbeitgeber

proc1

Beförderung

Im Personalwesen bzw. in der Personalwirtschaft ist die Beförderung (Englisch: Promotion) ein Karrieresprung, sprich ein hierarchischer Aufstieg innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation.

Der nächste Schritt auf der Karriereleiter

proc1

Benchmarking

Das Benchmarking ist ein Analysetool für Unternehmen, um diverse Vorteile, wie zum Beispiel die Wettbewerbsfähigkeit für das eigene Unternehmen zu schaffen. Dabei erfolgt eine Gegenüberstellung der Werte, Leistungen, Produkte, Prozesse und Techniken mit den Werten der Konkurrenz. Mit Hilfe des Konkurrenzvergleichs können Verbesserungen erkannt und angewendet werden.

Mehr über das Benchmarking

proc1

Benchmarking (Definition, Ziele und Vorteile)

Benchmarking kann allgemein als Management-Instrument zur Wettbewerbsanalyse beschrieben werden. Dabei werden fortlaufend die eigenen Kennzahlen (KPIs) mit denen des Klassenbesten des Wettbewerbs abgeglichen.

Mehr über Benchmarking (Definition, Ziele und Vorteile)

proc1

Bewerbermanagement Online

Unternehmen verwenden zur Verwaltung von digitalen Bewerbungen in der Regel eine digitale bzw. elektronische Bewerbermappe. Hierbei handelt es sich um eine Software, in der die zusammengefassten Informationen des Bewerbers und dessen digitale Dokumente abgespeichert und verwaltet werden.

Kandidaten verwalten mit Bewerbermanagement online

proc1

Bewerbermanagement optimieren

Das Bewerbermanagement ist ein Teilbereich des Recruiting. Kurz gesagt bezeichnet Bewerbermanagement den gesamten Prozess der Personalbeschaffung.

Mehr über Bewerbermanagement optimieren

proc1

Bewerbermanagement Prozess

Ein effizienter Ablauf des Bewerbermanagement Prozesses lässt sich in der Regel an zwei Faktoren messen: Auf der einen Seite stehen Kosteneffizienz, schlanke Prozesse und transparente Abläufe, während sich auf der anderen Seite der Gleichung eine gelungene Kommunikation mit den Bewerbenden sowie die damit verbundene, positive Außenwahrnehmung des Unternehmens befinden.

Bewerbermanagement Prozess und die Abläufe

proc1

Bewerbungsabsage

Wenn in einem Bewerbungsverfahren Kandidaten abgelehnt werden, sehen sich Arbeitgeber vor die Herausforderung gestellt eine Bewerbungsabsage zu formulieren. Rechtliche Aspekte sind hier ebenso zu bedenken wie mögliche schlechte Bewertungen durch die Bewerber, die sich negativ auf das Image des Unternehmens auswirken.

Bewerbungsabsage: Hinweise für Arbeitgeber

proc1

Chatbots

Chatbots oder kurz Bots sind textbasierte Dialogsysteme, die hauptsächlich bei Hotline-Nummern eingesetzt werden. Bevor der menschliche Mitarbeiter Auskunft gibt, müssen einige Fragen beantwortet oder durch elektronische Ansagen navigiert werden. Eine Technik, die auch im Recruiting in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen wird.

Chatbots im Recruiting

proc1

Candidate Experience - Definition und Praxisbeispiele

Eine positiv gestaltete Candidate-Experience kann für den Arbeitgeber viele Vorteile bedeuten. Um die positiv zu beeinflussen, müssen Arbeitgeber folgende Maßnahmen ergreifen:

Candidate Experience

proc1

Candidate Relationship Management

Durch das sogenannte Candidate Relationship Management kann ein Unternehmen seine Beziehung zu potentiellen Bewerbern stärken, um diese langzeitig an die jeweilige Arbeitgebermarke zu binden.

Candidate Relationship Management

proc1

Corporate Communication

Unter Corporate Communication (zu Deutsch: Unternehmenskommunikation), versteht man die Kommunikationsstrategie eines Unternehmens, mit denen dieses seine Leistungen den relevanten Kunden und Geschäftspartnern präsentiert.

Corporate Communication

proc1

Cost-per-Click

Der Begriff Cost-per-Click (im deutschen Sprachgebrauch: Kosten pro Klick) bezeichnet eine Zahlungsmethode, die durch einen Klick auf einer Anzeige erfolgt. Es wird pro Klick auf einem Werbemittel abgerechnet.

Cost-per-Click

proc1

Cost-per-Hire

Cost-per-Hire (im deutschen Sprachgebrauch: Kosten pro Einstellung). Mit dem Cost-per-Hire System werden die Kosten, der zu besetzenden Stellen im Unternehmen berechnet.

Cost-per-Hire

proc1

Crowdsourcing

Das Wort Crowdfunding wurde erstmals von dem Online-Magazin Wired als Kombination aus den Begriff „Outsourcing" (Auslagerung) und „Crowd" (Menschenmenge) genutzt.

Crowdsourcing für mehr Innovationskraft: Mit diesen Tipps nutzen Arbeitgeber das wertvolle Know-How und Ideen der Community.

proc1

CV Parser

Seit einigen Jahren bieten spezialisierte Unternehmen Software, die in der Lage ist, Texte zu analysieren und in strukturierte Informationen umzuwandeln. Eine wesentliche Methodik dabei ist die sog. semantische Analyse, mit der Inhalte eines Dokumentes intelligent erkannt werden.

CV Parser - was ist das?

proc1

Digitale Personalakte

Mit der Einführung einer digitalen Personalakte befinden sich Personalabteilungen auf dem Weg zur papierlosen Personalverwaltung. Denn wenn alle relevanten Personaldokumente digital vorliegen, haben Aktenordner ausgedient. Vor der Implementierung sind jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Tipps zur Einführung einer Digitalen Personalakte

proc1

Digitale Transformation von HR

Die Digitale Transformation, also der Veränderungsprozess ist mittlerweile auch im Personalbereich angekommen. Die Chancen, aber auch die Herausforderungen des digitalen Wandels sollten daher alle Personalverantwortliche kennen.

Human Resources und die Digitale Transformation

proc1

Diversity Management

In jedem Unternehmen kommt es mit steigender Anzahl der Mitarbeiter zu einer Diversität von Personen. Diese Vielfalt kann in der Verschiedenheit von Kultur, Geschlecht oder Religion liegen. Diversity Management bezeichnet die positive Anerkennung und Nutzbarmachung der individuellen Verschiedenheit für den Unternehmenserfolg.

Diversity Management für Mitarbeiter

proc1

Empfehlungsmarketing

Empfehlungsmarketing wird umgangssprachlich auch als Mundpropaganda (Word of Mouth), Empfehlungsmanagement oder einfach Weiterempfehlung bezeichnet. Bei genauerer Betrachtung unterscheiden sich die Begriffe allerdings. Was ist Empfehlungsmarketing? Wie können Unternehmen die Empfehlungen Ihrer Mitarbeiter nutzen?

Empfehlungsmarketing für Unternehmen

proc1

Employer Branding

Im Kampf um die besten Bewerber wollen sich Arbeitgeber von der Konkurrenz positiv abgrenzen und so potentielle Bewerber gewinnen. Gleichzeitig sollen bestehende Mitarbeiter möglichst stark an das Unternehmen gebunden werden. Genau das ist das Ziel von Employer Branding.

So gelingt Employer Branding

proc1

Equal Pay

Der Grundsatz der Gleichbehandlung soll dafür sorgen, dass Leiharbeiter dasselbe Entgelt erhalten wie ihre im selben Unternehmen festangestellten Kollegen. Um das zu gewährleisten, müssen Arbeitgeber gesetzliche Pflichten berücksichtigen und einhalten – andernfalls drohen Sanktionen.

Equal Pay: Checkliste für Arbeitgeber

proc1

Feedbackgespräch

Feedbackgespräche dienen als Austausch zwischen Führungskräften und Angestellten. Dennoch werden diese immer noch häufig als als Kritik wahrgenommen, sodass die Mitarbeitenden sich nur selten trauen, ihre Meinung zu äußern und Fragen zu stellen. Ein Gespräch auf Augenhöhe kann dabei für beide Parteien zu einem besseren Ergebnis führen.

Feedbackgespräch: Checkliste für Arbeitgeber

proc1

Gehaltstarifvertrag

In einem Gehaltstarifvertrag werden Gehaltsgrenzen festgelegt, die als allgemein verbindlich gelten. Er beinhaltet die nicht unterschreitbare Untergrenze des Gehaltes.

Gehaltstarifvertrag

proc1

Führungstechniken

Das Ziel einer Führungskraft sollte es sein, die Motivation und Leistung der Mitarbeitenden positiv zu beeinflussen, sodass die Unternehmensziele optimal erreicht werden können.

Führungstechniken

proc1

Hiring Manager

Als Hiring Manager bezeichnet man in der Regel die Führungskraft der Human Resources Abteilung innerhalb eines Unternehmens. Die Führungskraft muss über eine umfangreiche Erfahrung bei der Suche und Beurteilung von potentiellen Mitarbeitern verfügen. Für gewöhnlich haben die restlichen Mitarbeiter der Human Resources Abteilung nicht genug Fachwissen, um die Qualifikation der Bewerber einzuschätzen.

Mehr über den Hiring Manager

proc1

HR-Analytics

HR-Analytics beziehungsweise Workforce-Analytics bezeichnet die Analyse von HR-spezifischen Daten und deren Optimierung. Hierbei kommen spezielle Analysetools zum Einsatz, mit denen man die relevanten Daten aus dem Personalwesen in Verbindung mit den Unternehmensdaten betrachten kann. HR-Analytics bildet also eine Schnittstelle zwischen einer Vielzahl von Bereichen innerhalb des Unternehmens.

Mehr über HR-Analytics

proc1

HR Marketing

Das HR Marketing, auch Personalmarketing genannt, dient dem Besetzen von Arbeitsplätzen durch Marketingmaßnahmen.

Mehr über HR Marketing

proc1

HR-Software

Die HR-Software, auch Bewerbermanagementsystem oder Recruiting Software genannt, ist eine digitale Lösung, die Bewerbungsprozesse vereinfacht.

Mehr über HR-Software

proc1

Human Resources (HR)

Der Begriff Human Resources ist ein verbreiteter und häufig verwendeter Anglizismus. Er bezeichnet übersetzt das Humankapital innerhalb eines Unternehmens. Weitere Bezeichnungen, für die der Begriff verwendet wird, sind Personalwesen, Humanvermögen und Personalvermögen. Human Resources wird nicht über die Anzahl der Mitarbeiter definiert, sondern über das Leistungsspektrum.

Mehr über Human Resources

proc1

Humanvermögensrechnung

Die Idee hinter der Humanvermögensrechnung ist es, Unternehmensbilanzen um den Wert menschlicher Ressourcen zu erweitern, da die Mitarbeitenden einen Großteil zum Erfolg und Umsatz eines Unternehmens beitragen.

Mehr über Humanvermögensrechnung

proc1

Interne Stellenausschreibung

Die interne Stellenausschreibung ist eine Methode der Personalbeschaffung. Hier schaut der Arbeitgeber im Betriebsinneren nach geeigneten Mitarbeitern für die entsprechende Vakanz.

Interne Stellenausschreibung

proc1

Job Enrichment

Job Enrichment ist eine gezielte Maßnahme zur Personalentwicklung, mit der Arbeitgeber ihre Mitarbeiter langfristig motivieren und ihnen dabei mehr Verantwortung für sich und das Unternehmen übertragen können. Damit das gelingt, ist sorgfältige Planung und Vorbereitung das A und O.

Job Enrichment: Tipps für Arbeitgeber

proc1

Kompetenzmanagement

Kompetenzmanagement wird als Grundlage für Personalentscheidungen immer wichtiger. Damit das Kompetenzmanagement wirklichen Nutzen entfalten kann, gilt es fünf einfache Grundsätze zu beachten.

5 Grundsätze zum Kompetenzmanagement

proc1

Mentoring

Das Mentoring wird unter anderem in Unternehmen eingesetzt als ein Instrument der Personalentwicklung. Bei einem Mentorat arbeitet eine erfahrene Person (Mentor) mit einem Nachwuchstalent (Mentee) zusammen und lehrt ihm ihr Wissen und ihre Erfahrung.

Mehr über Mentoring

proc1

Minusstunden

In vielen Fällen sind Minusstunden nicht rechtens und dürfen vom Arbeitgeber nicht angerechnet werden. Umgekehrt haben Arbeitnehmer vertragliche Pflichten zur Vermeidung von Fehlzeiten zu erfüllen. Das müssen Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei der Regelung von Minusstunden berücksichtigen.

Minusstunden: Das ist zu beachten

proc1

Mitarbeiterbindung

Die Mitarbeiterbindung beginnt tatsächlich schon vor dem ersten Arbeitstag. Während der Auswahlphase ist es die Aufgabe des Hiring Managers den passenden Kandidaten für die Stellen zu finden und ihn einzustellen.

Mehr über die Mitarbeiterbindung

proc1

Mitarbeiterempfehlung

Mitarbeiterempfehlungsprogramme (MEP) sind im Personalwesen auf dem Vormarsch - aus gutem Grund: Mitarbeiterempfehlungen gehören zu den kostengünstigsten und effizientesten Rekrutierungsmaßnahmen.

Mitarbeiterempfehlungsprogramme als Recruiting Turbo

proc1

Mitarbeitergespräche

Mitarbeitergespräche werden üblicherweise regelmäßig in jedem Unternehmen geführt. Diese Gespräche finden zwischen dem Mitarbeitenden und Vorgesetzten statt, in einigen Fällen ist auch der HR Manager am Mitarbeitergespräch beteiligt.

Mehr über Mitarbeitergespräche

proc1

Mitarbeitermotivation: Checkliste für Arbeitgeber

Führungskräfte können das Verhalten und den Zustand ihrer Mitarbeiter im Unternehmen mit Hilfe von Maßnahmen positiv verändern. Erfahren Sie mehr darüber, welche Knöpfe Sie drücken müssen, um die Mitarbeitermotivation in ganz neue Sphären steigen zu lassen.

Mitarbeitermotivation: Checkliste für Arbeitgeber

proc1

Mutterschutzgesetz

Das Mutterschutzgesetz dient zur Stärkung der Gesundheit von schwangeren und stillenden Frauen. Zudem soll es die gegeben Nachteile für Frauen im Berufsleben eleminieren und zur selbstbestimmten Erwerbstätigkeit beitragen. Somit umfasst das Mutterschutzgesetz sowohl Leistungsansprüche als auch entsprechenden Maßnahmen vom Gesundheitsschutz.

Mehr über das Mutterschutzgesetz

proc1

Nachfolgeplanung

Die Nachfolgeplanung ist ein Bereich unter der Personalentwicklung. Es geht dabei darum eine korrekte und zeitnahe Besetzung von Arbeitsplätzen zu planen und durchzuführen.

Mehr über die Nachfolgeplanung

proc1

Nebenbeschäftigung

In der Regel wird jeder Arbeitnehmer im Arbeitsvertrag darauf hingewiesen, dass er vor der Aufnahme einer Nebenbeschäftigung seinen Arbeitgeber um Erlaubnis fragen muss. Der Arbeitgeber hat tatsächlich nur das Recht darauf über die aufgenommene Nebenbeschäftigung benachrichtigt zu werden.

Nebenbeschäftigung: Das ist erlaubt

proc1

Online-Bewerbung

Per Definition bezeichnet man eine Online Bewerbung als eine Bewerbung, die über eine Online Stellenbörse oder die Webseite bzw. das Karriereportal eines Unternehmens eingereicht wird. Fälschlicherweise werden die Online-Bewerbung und die E-Mail-Bewerbung im Volksmund immer in denselben Topf geworfen, obwohl letztere im Prinzip nur das digitale Gegenstück zur postalischen Bewerbung ist.

Vorteile der Online-Bewerbung

proc1

Performance Management

Performance Management ist längst nicht mehr aus den Kernfunktionen des HR Managements wegzudenken. Als Bestandteil des Talent Managements hat es sich neben prominenteren Teildisziplinen wie dem Skillmanagement, Mitarbeitergespräch und der Nachfolgeplanung zu einem der wichtigsten Bereiche gemausert.

Welche Funktionen hat das Performance Management überhaupt?

proc1

Personalbeschaffung

Die Personalbeschaffung, die auch „Recruiting" oder „Recruitment" genannt wird, ist ein Bereich des Human Resources Managements. Die zentrale Aufgabe ist die Personalgewinnung und das Finden neuer Mitarbeiter. Das Ziel ist es Fachkräfte zu finden, die für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens benötigt werden.

Mehr über die Personalbeschaffung

proc1

Personaldiagnostik

Die Unterschiede zwischen Mitarbeiter und Bewerbern werden mittels der Personaldiagnostik durch facettenreiche Methoden analysiert und ermittelt. Im Anschluss wird eine Personalentscheidung getroffen.

Mittels Personaldiagnostik die richtige Entscheidung treffen

proc1

Personalabteilung

Die Personalabteilung ist im Unternehmen für personelle Aufgaben zuständig. In größeren Unternehmen ist dies eine Organisationseinheit und Anlaufstelle. Eine der drei Hauptaufgaben ist die Personalbesetzung, die mithilfe von Recruiting-Maßnahmen bearbeitet wird. Diese werden von der Personalabteilung geplant und umgesetzt.

Mehr über die Personalabteilung

proc1

Personaleinstellung

Die Personaleinstellung ist das angestrebte Ziel bei einer erfolgreichen Personalbeschaffung. Dabei wird ein neues Arbeitsverhältnis in Form eines Arbeitsvertrags zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber erstellt. Der Arbeitnehmer stellt für einen Arbeitslohn seine Leistung zur Verfügung.

Mehr über die Personaleinstellung

proc1

Personalfreisetzungsplanung

Die Personalfreisetzung ist eine Verminderung des quantitativen Personalbestands eines Unternehmens. Im Allgemeinen ist Personalfreisetzung auch bekannt als Kündigung, Personalabbau oder Personalumstrukturierung.

Personalfreisetzungsplanung

proc1

Personalführung

Die Personalführung soll Mitarbeiter und Führungskräfte mit verschiedenen Mitteln auf die Unternehmensziele ausrichten. Die Mitarbeiter sollen dazu motiviert werden gestellte Aufgaben und Problemstellungen zu bewältigen. Die Motivation kann dabei durch Lob und Kritik gefördert werden.

Mehr über die Personalführung

proc1

Personalmanagement

Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln und dadurch den Unternehmenserfolg sichern? Modernes Personalmanagement macht es möglich. Und dennoch sind gerade im Blick auf die Zukunft einige einschneidende Veränderungen zu erwarten. Befindet sich das Personalwesen am Scheideweg?

Personalmanagement – Vom Rettungsanker zur treibenden Zukunftskraft

proc1

Personalpolitik

Die Personalpolitik umfasst alle Grundlagen und Entscheidungen, die zwischen den Vorgesetzten und Mitarbeitern, sowie unter den Mitarbeitern in Bezug auf die Arbeit stattfinden. Das Ziel der Preispolitik ist es die Leistung der Mitarbeiter zu verbessern. Die Entscheidungen im Rahmen der Personalpolitik werden als Leitlinien für das Personalmanagement von der Unternehmensführung formuliert und sind richtungsweisend für ein Unternehmen.

Mehr über die Personalpolitik

proc1

Personalvermittlung

Unternehmen beauftragen Personalvermittler, um geeignete Fachkräfte für offene Arbeitsstellen zu finden. Als Personalvermittlung werden Firmen bezeichnet, die im Auftrag von Arbeitgebern geeignete Kandidaten eines gesuchten Fachbereiches, gezielt durch ihre Personaldatenbank suchen und finden.

Personalvermittlung

proc1

Recruiting 4.0

Die Digitalisierung verändert zunehmend sämtliche Bereiche des Lebens. Auch das Recruiting unterliegt einem stetigen Wandel und hat in den letzten Jahren einen großen Sprung in die digitale Welt gemacht. Recruiting 4.0 steht für ein digital gestütztes Recruiting.

Mehr über Recruiting 4.0

proc1

Recruiting-Software

Wenn ein Unternehmen über das Internet und andere elektronische Medien neue Mitarbeiter sucht, spricht man von E-Recruiting oder E-Rekruitierung.

Recruiting-Software

proc1

Remote Arbeiten

Die Anwesenheit im Firmenbüro für die Verrichtung der täglichen Arbeit ist in vielen Berufen und Branchen nicht mehr zwingend notwendig. Viele Unternehmen gewährleisten es ihren Angestellten remote zu arbeiten. Das hat Vorteile, ist jedoch an bestimmte Voraussetzungen und Bedingungen geknüpft.

Remote Arbeiten - Hinweise für Arbeitgeber und Mitarbeiter

proc1

Scoring-Verfahren im Personal

Unter dem Scoring-Verfahren auch Punktebewertungsverfahren, versteht man ein mathematisch-statistisches Entscheidungsverfahren. Bei diesem Verfahren werden die Merkmale einer Person durch bestimmte Punktzahlen ausgedrückt, welche dann später anhand der Summe als Entscheidungsgrundlage im Personalauswahlprozess für eine vakante Position dienen.

Mehr über Scoring-Verfahren im Personal

proc1

Social Media Recruiting

Social Media Recruiting wird für Unternehmen immer wichtiger. Erfolgreiche Unternehmen begreifen Social Recruiting als »Social Headhunting« und nutzen Social Media, um ihre HR- und Recruiting-Wertschöpfungsplattform kontinuierlich auszubauen.

Vier Stufen des Social Media Recruiting

proc1

Stellenausschreibung

Auf Jobportalen, Jobbörsen und auch in Zeitungen sind die sogenannten „Stellenausschreibungen“ zu finden. Die Ausschreibung kann sowohl intern (innerbetrieblich), als auch extern (außerbetrieblich) erfolgen.

Mit der richtigen Stellenausschreibung die richtigen Talente gewinnen

proc1

Talentmanagement (Definition)

Zum Talentmanagement zählen alle Maßnahmen, Strategien und Methoden, die innerhalb eines Unternehmens zur optimalen Besetzung von Führungspositionen angewendet werden.

Talentmanagement (Definition)

proc1

Talentmanagement (Theorie und Grundlagen)

Das Talentmanagement beschäftigt sich mit der Suche, Identifikation, Entwicklungsförderung und Bindung von Menschen mit Potenzial. Ein betriebliches Talentmanagement lenkt die Fluktuation und sorgt damit, dass fachlicher und persönlicher Stillstand vermieden wird - zum Wohl des Einzelnen und zum Wohl des Unternehmens.

Mehr zu Theorie und Grundlagen des Talentmanagement

proc1

Talentpool und Active Sourcing

Wie begegnet man als HR Verantwortlicher dem Fachkräftemangel? HR-Abteilungen begegnen der Fachkräftelücke zunehmend mit der Teilnahme an Talentpools. Dieses Active Sourcing führt aber nur zum Erfolg, wenn Unternehmen über den eigenen Tellerrand schauen.

Wie Active Sourcing mit Talentpools zum Erfolg führt.

proc1

Teamentwicklung

Ein Unternehmen besteht aus einer Vielzahl von Abteilungen, die wiederum aus mehreren Mitarbeitern gebildet werden. Somit ist nicht immer leicht das Unternehmen nachhaltig zu stärken und effizienter zu gestalten.

Teamentwicklung

proc1

Training on the Job

„Training on the Job" heißt im Deutschen Übersetzt: Lernen am Arbeitsplatz. Es bezeichnet die intensive Schulung eines Arbeiters im Beruf. Hierbei wird die entsprechende Person für den zukünftigen Beruf gründlich vorbereitet. Mit diesen Tipps ist das Lernen am Arbeitsplatz eine Bereicherung für Arbeitgeber und Mitarbeiter.

Training on the Job: Lernen im Beruf

proc1

Urlaubsrückstellung

Falls ein Mitarbeiter seinen Jahresurlaub während des aktuellen Geschäftsjahres nicht nutzt, gibt es einen Erfüllungsrückstand auf der Seite des Unternehmens. In diesem Fall gilt der Erfüllungsrückstand jedoch als eine ungewisse Verbindlichkeit, da das Unternehmen nicht weiß, wann der Arbeitnehmer seine restlichen Urlaubstage in Anspruch nimmt.

Mehr über Urlaubsrückstellung

proc1

Wertschätzende Personalarbeit

Unternehmer und Geschäftsführer aller Branchen, die ihr Unternehmen mit Herzblut und Leidenschaft führen, legen einen besonderen Wert auf Führungskräfte und Mitarbeiter, die die gleiche Einstellung zu ihrer Arbeit haben wie sie selbst. Letztlich sind diese Attribute auch Garanten für nachhaltigen Erfolg.

Die sieben Säulen einer Wertschätzende Personalarbeit

proc1

Wettbewerbsverbot

as Wettbewerbsverbot verbietet es dem Arbeitnehmer für die Konkurrenz zu arbeiten. Die Loyalität zum eigenen Unternehmen sollte vorrangig sein. Das Verbot gilt jedoch nur für Tätigkeiten, die dem Konkurrenzunternehmen zum Erfolg verschaffen.

Mehr über das Wettbewerbsverbot

proc1

Workforce-Analytics

Workforce-Analytics ist ein digitaler Bereich des Personalwesens, auch HR-Analytics genannt. Er bezeichnet die Analyse HR-bezogener Daten zur Optimierung von Entscheidungsprozessen.

Mehr über Workforce-Analytics

proc1

Work-Life-Balance

Als Work-Life-Balance bezeichnet man den Ausgleich zwischen den beruflichen Anforderungen und dem Privatleben. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend definiert den Begriff als „intelligente Verzahnung von Arbeits- und Privatleben vor dem Hintergrund einer veränderten und sich dynamisch verändernden Arbeits- und Lebenswelt".

Work-Life-Balance

proc1

Zeitarbeit - Definition, Rechte und Bezahlung

Zeitarbeit (auch Arbeitnehmerüberlassung) beschreibt das „Verleihen“ eines Mitarbeiters für eine begrenzte Zeit zur Erfüllung einer festgelegten Tätigkeit. Dabei sitzt im Gegensatz zum klassischen Angestelltenverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer noch eine dritte Partei die Zeitarbeitsfirma

Mehr über Zeitarbeit

proc1

Zielvereinbarung

Zielvereinbarungssysteme unterstützen bei der transparenten Festlegung von individuellen Zielen der Mitarbeiter und der Workflow-gesteuerten Leistungsbeurteilung über das gesamte Unternehmen hinweg. In vielen Unternehmen gehören daher Zielvereinbarungen bereits zu den wichtigsten Bausteinen, die zum Unternehmenserfolg beitragen.

Zielvereinbarung in Zeiten der Digitalisierung


Lernen Sie uns kennen

Wollen Sie mehr erfahren über die Themen Recruiting, Bewerbermanagement, Talent Management, Personalentwicklung, Human Resources und Zeitwirtschaft mit der rexx Software? Besuchen Sie uns auf einer der Personalmessen, gerne senden wir Ihnen Freikarten. Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlern-Termin!

Die nächsten Termine

20. April 2021, online
21. April 2021, online
28. April 2021, online
03. Mai 2021, online
06. Mai 2021, online
08. Juni 2021, online
16. Juni 2021, Schloss Laxenburg
22. Juni 2021, online
29. Juni 2021, online
08. Juli 2021, online
08. September 2021, online
14. September 2021, koelnmesse, Eingang West, Messeplatz 1, D-50679 Köln Halle 4.2 / Stand C.14
16. September 2021, online und ggf. live
28. September 2021, online
05. Oktober 2021, Köln
13. Oktober 2021, online
27. Oktober 2021, München
11. November 2021, online
18. November 2021, Wien
29. März 2022, Zürich
05. April 2022, Stuttgart
03. Mai 2022, Hamburg
06. Juli 2022, München
13. September 2022, Köln

HIER MESSE-TERMIN VEREINBAREN UND MESSE-KARTEN BESTELLEN

MESSE-KONTAKT

REXX ENTERPRISE RECRUITMENT: MEHR INFO ORDERN:

BROSCHÜRE BESTELLEN

rexx systems Software Family.

rexx systems bietet eine breite Palette an End-toEnd-Talent-Management-Lösungen. Die schnelle rexx systems Software enthält z.B. e-Recruiting, Talent Management und Zeitwirtschaft-Lösungen,
die durch eine tablet-freundliches Portal ausgeliefert werden. Die Suite ist einfach zu implementieren und zu verwenden – eine Plattform, um die Unternehmensleistung schnell zu steigern.